Bartwuchs fördern – So wird’s gemacht!

Ja, es kann funktionieren! 😀 Dies geben wir dir als erste und wichtigste Nachricht mit auf den Weg. Wenn du es nicht versuchst, hast du schon verloren! Und damit herzlich Willkommen auf Bartwuchs-fördern.de! Hier erfährst du alles rund um das Thema Bartwuchs fördern und wie du alle damit verbundenen Ziele erreichen kannst!

Geheimtipp: Am Ende findest du eine Checkliste mit der du dich versichern kannst, wirklich alles versucht zu haben! 😉

Kurzfassung

Ein voller Bart ist absolut im Trend! Immer mehr Männer lassen sich einen Bart stehen. Der Bart kann nicht nur Auswirkungen auf deine Attraktivität, sondern auch auf deine Ausstrahlung im Beruf und Privatleben haben. Er steht für sehr gute Gene, Gesundheit, Fitness, Testosteron und die damit verbundene Sexualität. Je mehr Bart, desto besser. Ein Bart kann geradezu magisch anziehend sein!

Es gibt einige Bartwuchs Hausmittel und Bartwuchsmittel, die den Bartwuchs beschleunigen können. Ein Wundermittel gibt es allerdings unserer Meinung nach nicht und vieles wird auch schlicht von den Genen beeinflusst. Einen Versuch ist es dennoch wert, denn es gibt auch viele Bartwuchs Erfolgsberichte von Männern, bei denen die Tricks funktioniert haben! Ist ein Bart noch modern fragst du dich? Unserer Meinung nach definitiv!

Der Männerbart – Markant und stilvoll!

Ein dichter Bart sieht einfach männlich aus. Dabei muss es gar kein Vollbart sein. Gerade die 3-Tage Bärte sind bei Frauen sehr beliebt und lassen sich auch sehr gut im Business und Alltag tragen. Heutzutage musst du auch als Manager nicht mehr glattrasiert sein. Ganz im Gegenteil! Ein Bart ist absolut anerkannt und kann auch höchst professionell getragen werden. Der Bart hat sich durchgesetzt!

Hilfe – Kein Bartwuchs oder kaum Bartwuchs!

Ein schwacher Bartwuchs kann absolut deprimierend sein. Gefühlt alle anderen um einen herum haben plötzlich prächtige Bärte und du selbst würdest sofort mit ihnen tauschen. Wer steht schon auf Lücken im Bart? Wenig Bartwuchs kann viele Ursachen haben, dazu gehören zum Beispiel:

  • Stress
  • Testosteronmangel
  • Vitaminmangel

Aber auch obwohl du eigentlich ein gutes Bartwachstum verzeichnet hattest, kann es jeder Zeit Rückschläge geben. Der Bart wächst nicht weiter und das oft urplötzlich. Das kann natürlich vorkommen und ist dann sehr enttäuschend, wenn gerade gefühlt alle anderen in deinem Umfeld sich ihren Bart wachsen lassen. Hier empfiehlt es sich geduldig zu bleiben und konsequent seine bartfördernden Maßnahmen weiter durchzuführen und erst einmal zu beobachten. Wenn sich absolut nichts tut, kannst du andere Mittel ausprobieren.

Undichter Bart – Was tun?

Zuerst solltest du daran denken, dass ein spärlicher Bartwuchs besser ist als gar kein Bart. Denn die Grundlage ist schon einmal geschaffen. Ein undichter Bart sieht natürlich nicht optimal aus, seien wir ehrlich. Ein Bart wächst nicht dicht, wenn zum Beispiel die Haut an der Stelle wo kein Bart wächst nicht optimal mit Nährstoffen versorgt ist. Der Bart wächst nicht überall gleichmäßig. Die Bartlücken können aber gefüllt werden. Ungleichmäßiger Bartwuchs beziehungsweise unregelmäßiger Bartwuchs kommt sehr häufig vor und ist eigentlich überhaupt nicht dramatisch, trotzdem lästig, da du natürlich einen perfekt gleichmäßigen Bart anstrebst.

Immer noch kein Bartwuchs mit 18 / 19 / 20 / 25 / 30 / 35?

Nicht verzagen! Allein die Motivation und der Wunsch nach einem richtigen Bart ist schon ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn du mit 18 noch keinen Bartwuchs hast, liegt es vermutlich an deinen Genen. Erster Bartwuchs zeigt sich bei den meisten Männern aber normalerweise bereits im Jugendalter. Aus diesem Grund schämen sich viele Männer dafür, wenn sie im Erwachsenenalter immer noch keinen Bartwuchs haben.

Wann wächst der Bart?

Da hast du zwei Möglichkeiten, dies herauszufinden. Entweder du schaust in die magische Glaskugel – du hast keine magische Glaskugel? Dann bleibt nur noch die zweite Alternative. Frag einfach mal deinen Vater, wann bei ihm der Bartwuchs eingesetzt hat! Denn der Bartwuchs kann auch durch die Gene mitbestimmt werden. So hast du zumindest einen Richtwert, wann es bei dir losgehen könnte mit dem Bart bekommen. Die Zeit verkürzt das natürlich trotzdem nicht.

Wie bekomme ich einen Bart? Wie Bartwuchs fördern?

Die alles entscheidenden Fragen drehen sich auf dieser Seite natürlich darum, wie du zum einen einen Bart bekommst und zum anderen deinen Bartwuchs fördern kannst. Genau deshalb bist du doch wahrscheinlich hier! Und wir haben gute Neuigkeiten. Wir helfen dir bei der Antwort auf diese Fragen und zeigen dir, wie du so schnell wie möglich deinen Bartwuchs fördern kannst.

Jetzt geht’s los!

Bartwachstum anregen – Kurze Einführung

Wenn dein Bartwuchs pro Tag dir nicht ausreicht kannst du versuchen diesen zu fördern, also das Bartwachstum anregen. Den Bart schneller wachsen lassen ist nicht so schwer, wie überhaupt erst einmal den Bart zum Wachsen zu bringen. Denn dann ist zumindest die Grundsubstanz schon einmal gegeben. Du solltest auch die einzelnen Bartwuchs Stadien im Blick behalten. Also je nach dem wie alt oder jung du bist. Auch dies kann dir eine grobe Einschätzung verschaffen, wann es mit dem Bartwuchs losgehen wird. Schneller Bartwuchs wird mit zunehmendem Alter wahrscheinlicher.

Schneller Bart bekommen / Schneller Bartwuchs bekommen

Wie bekommt man schneller einen Bart? Wie wächst der Bart schneller? Diese Frage stellen sich viele Männer, die mit über 18 immer noch keinen Vollbart haben. Absolut verständlich, denn wie wir bereits festgestellt haben, sind Bärte sehr modern und viele Frauen lieben sie. Den Bart schneller wachsen lassen und den Bartwuchs fördern ist dabei eine große Herausforderung, für die es aber glücklicherweise jede Menge Unterstützung gibt.

Dichterer Bart

Den Bart dichter wachsen lassen ist dabei noch am einfachsten. Warum? Weil ganz einfach schon die Grundsubstanz gegeben ist. Auch wenn dein Bart undicht ist, kannst du bereits froh sein, dass überhaupt etwas wächst. Die folgenden Tipps werden dir und deinem Bart aber auch dabei helfen, beim Bart wachsen lassen dichter zu werden.

Bartwuchsmittel

Mittel für Bartwuchs gibt es viele. Damit du den Überblick nicht verlierst, stellen wir dir hier einige Beispiele für Bartwuchsmittel vor.

Regaine Männer Schaum*

Bartwuchs fördern Regaine Männer Schaum

Ein top bewertetes Produkt ist der Regaine Männer Schaum. Viele Männer nutzen Regaine für Bart und Haare um so das Bartwachstum anzuregen und den Bartwuchs zu fördern. Für den Bartwuchs Regaine zu nutzen kann auch absolut Sinn machen, denn was das Haarwachstum fördert, das fördert vermutlich auch den Bartwuchs. Dass Regaine Bart förderlich sein kann, bestätigen viele Erfahrungsberichte zu dem Produkt. Dafür wird ein Regaine Schaum Bart Bereich aufgetragen.

Minoxidil Bart

Ein interessanter Wirkstoff, der in einigen Haarwuchsmitteln und Bartwuchsmitteln enthalten ist, ist Minoxidil*. Da Minoxidil für Bart und Bartwuchs förderlich sein kann ist es sehr beliebt. Bartwuchs Minoxidil kann helfen das Bartwachstum anzuregen. Der Wirkstoff ist schon länger bekannt und ist in vielen Haarwuchsmitteln enthalten. Minoxidil Bartwuchs Erfahrungen findest du für die jeweiligen Produkte.

Beard Active™*

Bartwuchs fördern Beard Active™ – Bartwuchsmittel

Ein bekanntes Bartwachstumsmittel, welches das Bartwachstum fördern kann ist Beard Active™*. Es gibt Beard Active™ Erfahrungsberichte, die auf positive Ergebnisse hoffen lassen. Viele zufriedene Kunden berichten von sehr schönem und dichten Bartwuchs nach der Anwendung.

Bartwuchs fördern Öl

Ein Bartwuchs Öl* kann ebenfalls für einen üppigeren Bart sorgen. Starker Bartwuchs muss nicht unbedingt mit speziellen Bartwuchsmitteln erreicht werden. Grund für ein Bartwuchs Öl ist definitiv der hohe Feuchtigkeitsgehalt, den das Öl an die Gesichtshaut und auch die Barthaare abgibt. Dadurch wird die Haut gepflegt und somit auch die Haarwurzeln der Barthaare. Somit kann das Bartwachstum optimal gefördert werden. Zusätzlich zur Gesichtshaut wird aber auch der Bart selbst gepflegt. Dadurch fallen Barthaare nicht so schnell aus oder brechen ab. Je gesünder der Bart ist, desto schneller wird er dicht und voll.

Bartwuchsmittel kaufen

Bevor du dir ein Bartwuchsmittel kaufen gehst, solltest du dir die Kundenerfahrungen und Kundenempfehlungen durchlesen. Aber auch die Herstellerinformationen und die enthaltenen Wirkstoffe und Bestandteile sind sehr aufschlussreich und sollten daher vorher gelesen werden.

Bartwuchsmittel Test und Bartwuchsmittel Vergleich

Um eine bessere Übersicht über die angebotenen Produkte zu bekommen, lohnt sich ein Blick in einen Bartwuchsmittel Test oder Bartwuchsmittel Vergleich. Diese werden von vielen Online Portalen angeboten. Hier findest du lediglich Tipps und die Übersicht über mögliche Bartwuchsfördernde Mittel.

Bartwuchsmittel Erfahrungen

Wir empfehlen immer Bartwuchsmittel Erfahrungen und Bartwuchsmittel Erfahrungsberichte durchzulesen um einen Eindruck zu erhalten, wie die angebotenen Bartwuchsprodukte funktionieren. Ein schneller Bartwuchs kann funktionieren, wir empfehlen allerdings Geduld zu haben, da Stress den Bart langsamer wachsen lässt. Bei unserer Recherche haben wir jede Menge Erfolgsberichte zu Bartwuchsprodukten gefunden. Das heißt es gibt unserer Meinung nach definitiv Mittel, die funktionieren können. Jeder Körper reagiert unterschiedlich, daher lässt es sich natürlich am besten selbst beurteilen.

Bartwachstum steigern Bartwuchs anregen Bartwuchs steigern Bartwuchs verstärken

Die Alternative: Bart Haarwuchsmittel

Auch Barthaare sind Haare, wie der Name bereits erahnen lässt. Also warum die Barthaare nicht einfach mit einem Haarwuchsmittel zum Wachsen anregen?

Biotin Bartwuchs

Biotin Bart Biotin*

Rizinusöl für Bartwuchs

Rizinusöl*

Bartwuchs Vitamine

Wer den Bartwuchs mit Vitaminen fördern möchte kann auch dies versuchen. Bartwuchs Vitamine* sollen die für den Bartwuchs optimalen Vitamine und Nährstoffe in hohen Dosierungen bieten.

Bartwuchs Testosteron

Der ultimative Bartwuchsbeschleuniger, neben den Genen, ist und bleibt Testosteron. Du solltest also zusehen, dass dein Testosteronspiegel für einen kräftigen Bartwuchs ausreicht. Wenn du vermutest, einen Testosteronmangel haben zu können, solltest du dies einfach mal mit deinem Arzt besprechen.

Den Testosteronspiegel steigern kannst du vor allen Dingen mit Sport. Dabei ist besonders Kraftsport mit schweren Gewichten zu bevorzugen. Dies kann die körpereigene Testosteronproduktion fördern. Leg dir also am besten direkt ein paar Hanteln* zu und fang an zu trainieren!

Alternativ gibt es zur Unterstützung auch Produkte, die den Testosteronspiegel steigern sollen. Sogenannte Testosteron Booster*.

Bartwuchs Creme

Um den Bart schön mit Feuchtigkeit zu versorgen eignet sich am besten eine ganz normale Hautcreme für das Gesicht.

Gesichtscreme Herren*

Kieselerde Bartwuchs

Für das Haarwachstum und somit auch das Bartwachstum sind auch Mineralien, wie zum Beispiel Kieselerde* sehr wichtig.

Bartwuchs Hausmittel

Die alt bekannten und mehr oder weniger bewährten Bartwuchs Hausmittel möchten wir dir natürlich auch nicht vorenthalten. Bartwuchs fördern mit Hausmitteln ist sehr schwierig. Ob diese überhaupt funktionieren oder nicht, findest du am besten selbst heraus! 😉

Bartwuchs Knoblauch

Eines der wohl bekanntesten Hausmittel für mehr Bartwuchs ist frischer Knoblauch. Ganz genau, Knoblauch! Hat so gut wie jeder zu Hause. Knoblauch für Bartwuchs wird angewendet indem du einfach eine Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse* zerdrückt oder zerschneidet und sich den Knoblauch dann auf die Bartpartie aufträgt. Der Geruch mag unangenehm sein, lässt sich aber mit viel Wasser und Seife einigermaßen gut abwaschen. Es gibt natürlich angenehmer riechende Bartwuchsmittel, die deine Mitmenschen sicherlich bevorzugen würden!

Bartwuchs Senf

Auch Senf* soll beim Bartwuchs fördern unterstützend wirken können. Dieser wird einfach dünn auf die Partien aufgetragen, auf denen das Bartwachstum gefördert werden soll. Wer zum Bartwuchs Beschleunigen Hausmittel einsetzen möchte, der sollte wohl besser Senf mögen. Falls es nicht klappt, kannst du den Senf mit einer leckeren Bratwurst essen, was wir auch bevorzugen! 😉

Bartpflege

Absolut zu Empfehlen ist es, wenn du  auch nur wenig Bart hast, diesen möglichst gut zu pflegen. Dafür gibt es spezielle Bartpflege* Produkte. Auch dies kann letztendlich den Bartwuchs fördern.

Bartwuchs anregen Hausmittel
Bartwuchs fördern Hausmittel

Bart schneller wachsen lassen Hausmittel
Bart wachsen lassen Dauer
Bart wachsen lassen schneller
wenig Bartwuchs trotzdem wachsen lassen

schlechter Bartwuchs

Koteletten wachsen nicht

Bartbürste*

Mehr Bartwuchs durch Rasieren

Diesen Spruch hast du wahrscheinlich schon sehr oft gehört. Es handelt sich dabei allerdings um ein wirklich hartnäckiges Gerücht. Dichterer Bartwuchs lässt sich durch Rasieren nicht erreichen. Wie denn auch, wenn der Bart nach dem Rasieren ab ist? Mit einem Barttrimmer sieht das schon ganz anders aus, dieser kann tatsächlich helfen, zumindest optisch einen volleren Bart zu bekommen.

Barttrimmer Remington MB320C Bartschneider-Set*

Remington MB320C Bartschneider-Set

Wenn du deinen Bart aber regelmäßig mit einem Barttrimmer oder Bartschneider trimmst, anstatt ihn direkt zu rasieren, kannst du schnell beachtliche Ergebnisse erzielen, den Bart verdichten und gleichzeitig in Form bringen! Durch das regelmäßige Trimmen, wachsen Lücken langsam zu, da immer neue feine Barthaare hinzukommen und so der Bart insgesamt voller wird. Zusätzlich sieht der Bart viel gepflegter aus.

Bart Style mit wenig Bartwuchs

Auch mit wenig Bart gibt es einige Möglichkeiten, den Bart zu tragen.

  • Oberlippenbart
  • Kinnbart
  • Koteletten

Checkliste

Hier kannst du noch einmal überprüfen, ob du auch wirklich alles schon probiert hast! Dazu haben wir dir direkt einige Beispielprodukte zum Bartwuchs fördern verlinkt, die das Bartwachstum beschleunigen können:

Fazit

Ein Versuch, den Bartwuchs zu beschleunigen lohnt sich unserer Meinung nach definitiv.  Was hast du denn schon zu verlieren? Los geht’s!

Bartwuchs-fördern.de wünscht viel Erfolg!

Bartwuchs fördern
5 (100%) 6 Stimmen